Skip navigation

Fachkraft für Lagerlogistik

Die Fachkraft für Lagerlogistik ist für den Umschlag von Waren zuständig und findet somit vielfältige Einsatzmöglichkeiten in allen Wirtschaftszweigen, bei denen Lagerhaltung erforderlich ist. Auf Basis von Begleitpapieren überprüft sie die Vollständigkeit und Unversehrtheit der angelieferten Waren und ist für die fachgerechte Lagerung verantwortlich. Vor der Auslieferung von Waren erfolgt durch die Fachkraft für Lagerlogistik unter anderem die Zusammen-stellung und Verpackung sowie die Erstellung der zugehörigen Begleitpapiere.

Während der betrieblichen Ausbildung werden die Auszubildenden in der Abteilung Materiallager (Lagerung von Ersatzteilen, Verbrauchsmaterialien und von sonstigem Betriebsbedarf) des Unternehmens eingesetzt und lernen ein modernes Warenwirtschaftssystem kennen. Bei Vorliegen eines PKW-Führerscheins haben die Auszubildenden die Möglichkeit, während der Ausbildung eine Gabelstaplerprüfung abzulegen. 


AUSBILDUNGSBEGINN: 01. September

AUSBILDUNGSDAUER: 3 Jahre, Verkürzung möglich

VORAUSSETZUNG: mindestens guter Realschulabschluss

ANFORDERUNGEN:

  • Teamfähigkeit
  • Spaß am Umgang mit dem PC
  • Organisationstalent

AUSBILDUNGSORT: Ketzin