Skip navigation
14.12.2017

MOSOLF nimmt neues Platzsystem CosMOS in Betrieb

Der Automobillogistiker und Systemdienstleister MOSOLF implementiert auf seinen Technik- und Logistikstandorten ein neues Platzsystem. Für die Kunden bedeutet die Einführung in erster Linie mehr Transparenz und optimierte Durchlaufzeiten. Auch Zukunftstechnologien werden damit abbildbar sein.

Kirchheim/Teck, 14.12.2017. Mit der Einführung von CosMOS löst MOSOLF seine bisherigen Systeme zur Auftragsprozesssteuerung, MosPlatz und MosTech, ab. Für Kunden bietet die Umstellung auf die neue Plattform gleich mehrere Vorteile: Prozesse werden von nun an transparenter und Platzbewegungen optimiert, was für verkürzte Durchlaufzeiten sorgt. Sichtbar wird das für die Kunden über die Online-Applikation MYOUR, die in Echtzeit Auskunft über den aktuellen Status jedes einzelnen Fahrzeugs gibt. Potenzial bietet CosMOS auch im Bereich Geofencing und Zielterminkalkulation. Hinzu kommen verbesserte Reporting- und Auswertungsmöglichkeiten dank einheitlichen Start- und Stop-Zeitstempeln für alle Tätigkeiten.

„Der technologische Wandel und neue Anforderungen unserer Kunden haben uns vor Herausforderungen gestellt, die mit den alten Systemen nur noch mit erhöhtem Aufwand zu bewältigen waren. Die Anbindung unserer Systeme an die unserer Kunden erforderte eine zeitgemäße technologische Plattform, wie wir sie nun mit CosMOS geschaffen haben. Mit der neuen Plattform möchten wir unseren Kunden langfristig an jedem Standort der MOSOLF Group den gleichen hohen Dienstleistungsstandard bieten, für den wir als Unternehmen auf dem Markt bekannt sind“, erklärt Wolfgang Göbel, Vorstand Sales von MOSOLF. „Und bezüglich kommender Techniken wie autonomes Fahren werden wir mit diesem neuen System deutlich flexibler aufgestellt sein und uns schnell auf Anforderungen ausrichten können“, ergänzt Steffen Job, CosMOS Projektleiter bei MOSOLF.

Die Standorte im MOSOLF Netzwerk werden nun nach und nach an die neue Plattform angeschlossen. Als nächster Standort wird Düsseldorf das neue Platzsystem übernehmen.